„Wahren Frieden findest du nur in dir selbst.“ 

Ralph Waldo Emerson 

Astrologische Seelenaufstellungen

 Im Einklang mit der eigenen Seele  

Die Astrologische Seelenaufstellung macht es möglich, Zugang zu unseren inneren Seelenanteilen zu erhalten, Blockaden zu lösen, diese zu transformieren und unsere eigenen Potentiale wiederzuentdecken.

Ablauf:

Als Grundlage für die Astrologische Aufstellungsarbeit benötige ich Ihr Geburtsdatum,  die genaue Geburtszeit sowie den Geburtsort. Aus diesen Daten erstelle ich Ihr persönliches Horoskop. (Sollte Ihnen die genaue Geburtszeit nicht bekannt sein, können Sie diese beim Standesamt Ihres Geburtsortes erfragen.) 


Bitte teilen Sie mir vorab Ihr Anliegen mit, das heißt, welche Themen beschäftigen Sie derzeit. So kann ich im Vorfeld mögliche Blockaden aus Ihrem Horoskop erkennen.

Einzelaufstellung:

Um für sich selbst eine Aufstellung durchführen zu lassen, sind keine astrologischen Vorkenntnisse Ihrerseits nötig. Nach einem kurzen Anamnesegespräch, beginnen wir mit der Aufstellungsarbeit. Die Aufstellung erfolgt mittels Aufstellungsbrett sowie einer symbolischen Horoskopzeichnung. Im Anschluss werden nacheinander die Holzfiguren aufgestellt, die Ihre persönlichen Seelenplaneten/Seelenanteile repräsentieren.

Folgende Planteten werden aufgestellt: die Sonne, Pluto, Uranus, Neptun, Saturn und Jupiter. Es werden keine Personen aus Ihrer Familie aufgestellt, es geht lediglich nur um die persönlichen Seelenanteile von Ihnen selbst. Es kann durchaus sein, dass gewisse Aussagen von Planeten Sie an Ihre Mutter, Vater oder Geschwister erinnern, dies ist allerdings weniger von Bedeutung.
Es geht ausschließlich darum, dass Sie sich in die einzelnen Planeten einfühlen und eine Verbindung zu den Seelenanteilen herstellen. 


"Seelenanteile sprechen lassen" 


Die Energien können unterschiedlich wahrgenommen werden, sowohl auf emotionaler als auch auf körperlicher Ebene. Während der Aufstellung stelle ich Ihnen immer wieder Fragen zu den einzelnen Seelenplaneten und erkläre die einzelnen Schritte. Danach werden mögliche Blockaden aufgestellt, um diese zu transformieren und aufzulösen. Eine Blockade hat jeweils zwei Seiten, eine Schattenseite, aber auch eine Lichtseite. Diese äußert in Form von Potentialen welche ins Leben integriert werden möchten.
 
Mögliche Blockaden können z.B.  "Selbstwertprobleme" sein. Daraus können sich Potentiale wie: Selbstwert, Selbstliebe, Selbstsicherheit ergeben, die nun freigesetzt werden.
Das Ziel am Ende ist, dass alle Seelenplaneten miteinander versöhnt und im Einklang sind.

Die Aufstellung eignet sich um:
- sich mit der Vergangenheit auszusöhnen
- Blockaden aufzulösen ( in der Regel sofort)
- inneres sichbar zu machen
- in die Eigenverantwortung kommen
- Frieden zu schließen und annehmen was ist

Dauer:
Eine Sitzung dauert in der Regel 1,5 bis 2 Stunden. Nach der Sitzung kann es sein, dass Sie sich etwas müde fühlen, ähnlich wie nach einem Saunabesuch. Die Erfahrungen sind jedoch unterschiedlich von aufgekratzter Stimmung bis hin zum Gefühl sich zurückziehen zu wollen. Manche Klienten haben einen erhöhten Schlafbedarf der ungefähr 1 bis max. 2 Wochen anhält. Im Alltag haben Sie nach der Aufstellung jedoch keine größeren Beeinträchtigungen.